AKTUELLES

Die aktuellsten News unserer Mannschaften finden Sie immer auf Facebook.

SC Altenkirchen News

Trainingszeiten - Saison 2017/18

 

Verbandsliga (Damen I)

Mittwoch 20.00  - 21.45  Uhr

Freitag. 19:45 - 21.45 Uhr

 

Bezirksliga (Damen II)

Montag + Mittwoch 20.00 - 21.45

 

Kreisklasse (Damen III)

folgt

 

WO? Großporthalle Glockenspitze, Altenkirchen

September 2017: Die Mädels des TV 1894 Eitorf e.V.  fanden sich am Freitag Abend erneut in unserer Glockenspitze ein und ermöglichten uns so ein letztes Üben des Stellungsspiels vor dem ersten Punktspiel der Saison 2017/18. Auf geht's am Sonntag! Die Mädels I.

August 2017- Vorbereitungsturnier in der Gropßsporthalle Glockenspitze

Springtime - Mai 2017: Es ist schwer ohne Sport zu leben, also stellen wir uns neuen Herausforderungen und testen unser Können in den verschiedensten Disziplinen. Wann war das letzte Mal, dass wir in eine Sandgrube gesprungen sind? Oder habt ihr schonmal Schleuderball ausprobiert? Der Spaß war garantiert!

Springtime - Mai 2017: Die große Saisonabschlussfeier folgt noch im Juni, aber bis dahin vertreiben wir uns die Zeit ohne Volleyball mit verschiedenen Missionen. Hier die entspannte Version. Dies schreit nach Wiederholung!

Trainingsspiel TV Eitorf - SC Altenkirchen auf der Glockenspitze in Altenkirchen am Mittwoch, den 26.04.2017

Klaus Dege überrascht uns kurz vor dem Saisonende 2016/17 mit neuen Taschen. Die Freude war riesig und wir möchten uns im Namen aller SC Altenkirchen Volleyballmädels recht herzlich dafür bedanken!                      (März 2017)

www.klaus-dege.de                  

Trainingsspiel des SC Altenkirchen I und des TV Eitorf (Januar 2017)

Unser neues Outfit sponsored by Klaus Dege und Tretmühle Wissen

Klause Dege und die Tretmühle statten uns für die Saison 2016/17 neu aus. Ein großes Dankeschön dafür!

OurTeam - Impressionen 2016

Die schönsten Momente mit den Mädels des SC AK I. Es war eine tolle Saison, die unvergessen bleibt!

Ausblick Saison 2016/17:  SC Altenkirchen- Volleyball

 

LANGE war es ruhig um die Mädels der Mannschaften des Volleyball SC Altenkirchen. Dennoch wurde hinter den Kulissen geplant, gearbeitet und umstrukturiert.

In der 1. Mannschaft konnten wir nach dem erfolgreichen Saisonabschluss und dem Aufstieg in die Rheinland-Pfalz Liga zwei neue Spielerinnen begrüßen, trotzdem mussten wir ab Juli mehrere Rückschläge in der Planung für die kommende Saison 2016/17 einstecken.

 

Aus gesundheitlichen und beruflichen Gründen treten gleich fünf Spielerinnen kürzer oder müssen sogar von nun an komplett auf Volleyball verzichten. Ein Schock!
Freudige Nachrichten erreichten uns allerdings auch, so erkundet Cathie die Welt und ist bereit, ihr Studium fernab der Heimat aufzunehmen. Wir wünschen dir viel Erfolg und Freude dabei!

 

Aufgrund des großen Einschnitts hatten wir verschiedene Möglichkeiten in Betracht gezogen, Gespräche wurden geführt und nach reiflicher Überlegung entschieden wir uns, unseren Platz in der Rheinland-Pfalzliga abzutreten und interessierte Spielerinnen aus der 2. Mannschaft in unsere Truppe zu integrieren. Mit dem momentanen Aufgebot und der Anzahl an Mädels in der ersten Mannschaft wäre eine Saison in der Landesliga für alle Beteiligten eine Saison mit wenig Perspektive gewesen und aus diesem Grund verließ uns leider auch unser Trainer Fred Theis.

 

Fred, durch deine fachlichen Kenntnisse, die Ruhe und Präzision, die du ausgestrahlt hast, die Geduld und das Vertrauen, welches du in die Mannschaft gesteckt hast, hast du uns erkennen lassen, wo unsere Stärken und Schwächen liegen und nur durch ein konsequentes Arbeiten konnten wir die letzte Saison so erfolgreich bestreiten. Wir wünschen dir für deine neue sportliche Herausforderung viel Erfolg.

 

Trotz vieler nachtrauernder Gedanken über den Verzicht auf den Platz in der Landesliga sind wir nun in neuen Teamzusammensetzungen in die Saison 2016/17 gestartet. An der Seitenlinie unterstützen unsere Teams als Trainer Bernd Wagener und Spielertrainerin Ingrid Räder. Vielen Dank an euch beide!

 

Los ging es mit Heimspielen der 1., 2. und 3. Mannschaft in der Großsporthalle Glockenspitze an einem langen Volleyballwochenende für alle Beteiligten.

Unsere Jüngsten spielten am Samstag, den 17.09.2016, in der Kreisliga gegen die Mannschaft aus Dernbach; leider verloren sie ihr ersten Auftaktspiel. Dennoch zeigten sie, dass sie mit viel Eifer und Spaß bei der Sache sind und Trainerin Ingrid ist begeistert über das Engagement und die Freude im Team. Sie betonte auch, dass es für viele Spielerinnen die erste Saison ist.

Die 2. Mannschaft traf am Nachmittag auf die Mannschaften aus Burgbrohl und Dernbach. Auch sie hatten viel Spaß trotz der beiden Niederlagen, denn die neu zusammengewürfelte Truppe muss und wird sich noch einspielen. Die Tendenz zeigt nach oben, wie das zuletzt gewonnene Spiel gegen Sinzig II am 1. Oktober beweist. Hier konnte ein klarer 3:0 Sieg errungen werden. Glückwunsch!

Die 1. Mannschaft eröffnete die Saison gegen die beiden Aufsteiger aus Konz und Asbach am Sonntag, den 18.9.2016. Das erste Spiel zeigte, dass auch hier die Nervosität in der neuen Mannschaft extrem hoch war und es noch Abstimmungsprobleme gab, sodass das erste Spiel verloren ging. Dennoch freuen wir uns, dass Jenny Seiler aus der zweiten Mannschaft hochgerückt und Olga Fertikov nach vielen Jahren außerhalb des Altenkirchener Raumes wieder zurückgekehrt ist.  Im zweiten Spiel konnten wir einen "alten Hasen" überzeugen, uns nochmal zu unterstützen, da uns unsere Jugendspielerinnen Alina und Vala aufgrund der Regeln in den ersten beiden Spielen noch nicht zur Verfügung standen. Im zweiten Spiel zeigten Melina Gammersbach und Kurzrückkehrerin Andriana Rul ihre Außenangreiferqualitäten und aufgrund der präziseren Annahme durch die Feldspielerinnen und Libera Monique Brandl, konnte Özlem Özcan, unsere Zuspielerin, nun auch Mittelblockerinnen Bianca Mandler und Moni Henn in Szene setzen. Ein Sieg stand am Ende auf unserem Konto. Auch in der ersten Mannschaft wird noch viel innerhalb der Feldabwehr, an den Absprachen und Laufwegen  gearbeitet werden müssen, um die Saison erfolgreich zu bestreiten und einen guten Platz im Mittelfeld zu sichern.

 

Wir wünschen allen Spielerinnen, Trainern und Unterstützern des SC Altenkirchen Volleyball eine erfolgreiche und gewinnbringende Spielsaison 2016/17.

 

In diesem Sinne: Auf geht's, los geht's, dabei sein!

Eine erfolgreiche Saison 2015/16 ist nun vorbei - wie geht es weiter?

Für die erste Mannschaft des SC Altenkirchens Volleyball ging die Saison sportlich sehr erfolgreich zu Ende. Mit nur einer Niederlage in der gesamten Saison konnten die Mädels ihre Meisterschaft frühzeitig festmachen. Mit ihrem neuen Trainer Fred Theis sind sie nun auf Spielersuche, um in der kommenden Saison auch in der Landesliga anzugreifen.

 

Für unsere zweite und dritte Mannschaft war diese Saison ebenso keine vergebene Saison. Auch wenn es spielerisch nicht immer erfolgreich war, wurden Erfahrungen gesammelt, neue Spielerinnen aquiriert und das bestehende Team komplettiert. Auch konnten wir in dieser Saison einen neuen Trainer für unsere zweite Mannschaft gewinnen. Wir freuen uns sehr, dass Bernd Wagener sich hier engagieren wird.

 

Wir danken allen Unterstützern, Sponsoren, Spendern, Fans, Trainern und Spielerinnen für diese Saison und wünschen eine gute Saisonpause.

Fred Theis, neuer Trainer in der 1. Mannschaft des SC Altenkirchens

Kurz vor Saisonstart begrüßen wir Fred Theis, unseren neuen Trainer für die Verbandsliga Mannschaft des SC Altenkirchens.

 

Wir möchten ihm schon jetzt für sein Engagement und seine Bereitschaft danken und wünschen ihm und allen Beteiligten eine gute und erfolgreiche Saison.

Hier finden Sie uns:

Ski Club Altenkirchen e.V.
Saynstr. 5
57610 Altenkirchen (Westerwald)

 

Telefon: +49 2681 8787042

 

Mitglied werden?

Sie wollen Mitglied bei uns werden? Dann nutzen Sie unser Kontaktformular für weitere Infos. Wir freuen uns auf Sie!

Aufnahme- antrag
Aufnahme- antrag .doc
Microsoft Word-Dokument [27.0 KB]
Anmelde-formular
Skitouren.doc
Microsoft Word-Dokument [26.0 KB]

Aktuelles

Waldlauf und Nordic Walking ist jeweils montags um 19.00 Uhr mit
Treffpunkt am Bismarckturm.